Presseresonanz

Das Buch “Kämpfe um Land” wurde auf der Website des Radiosenders FM4, sowie von den Zeitschriften “Südwind” und “Analyse und Kritik”  rezensiert:

Grunewald, A., 06.12.2011. Landrausch. Rezension des Buches “Kämpfe um Land. Gutes Leben im post-fossilen Zeitalter” auf der Website FM4@ORF.at[link]

Leonhard, R. 2012. Rezension des Buches “Kämpfe um Land. Gutes Leben im post-fossilen Zeitalter” in Südwind – Magazin für internationale Politik, Kultur und Entwicklung, 06/2012. [link]

Paternoga, D., Juni 2012. Alternativen zur Wachstumsökonomie. Ein Sammelband über Kämpfe um Land und gutes Leben im postfossilen Zeitalter. Rezension des Buches “Kämpfe um Land. Gutes Leben im post-fossilen Zeitalter” in der Zeitschrift Analyse und Kritik – Zeitung für linke Debatte und Praxis 571, S.19 (20.4.2012). [link]

Die Tageszeitung “Die Presse” berichtete in ihrer Beilage “Magazin Forschung” ausführlich über die im Projekt behandelte Frage, inwieweit eine Selbstversorgung Österreichs mit Biomasse möglich ist:

Kugler, M., November 2011. Selbstversorgung mit Biomasse? Unmöglich! Tageszeitung “Die Presse”, Magazin Forschung, S.4-6. [link]

Die Presseaussendung zum Abschluss des Projektes von der Austrian Press Agency übernommen, die auch ein Interview mit dem Projektkoordinator Andreas Exner führte.

APA, 06.11.2012. Postwachstum braucht Innovation. Pressemeldung. [link]

Ãœber die Projektergebnisse berichteten auf Basis der APA-Meldung mehrere Online-Medien (Wien ORF, Science ORF und Standard) sowie der Radiosender Ö1:

wien.orf.at, 07.11.2012. Wie Österreich von Biomasse leben könnte. [link]

science.orf.at, 07.11.2012. Österreich könnte von seiner Biomasse leben. [link]

derstandard.at, 07.11.2012. Wie Österreich von seiner Biomasse leben könnte. [link]

Daser, B. 2012. Wie Österreich von Biomasse leben könnte. Meldung im Rahmen der Sendung “Wissen aktuell” des Radiosenders Ö1. [link]

Darüber hinaus fanden die Projektergebnisse Erwähnung in der Sendereihe “Die Welt ein Dorf” des Radiosenders AGORA, die vom Radiosender coloRadio Dresden für die Sendereihe “Politik spezial am Sonntag” übernommen wurde:

Radio Agora, Sendung “Die Welt ein Dorf”, Thema “Biomasse, Ernährung, Landwirtschaft – Wieviel ist möglich, wo liegen die Grenzen”. Erstausstrahlung am 7.4.2013, 18 Uhr [link]