Publikationen und Konferenzbeiträge

Bücher

Exner, A.; Fleissner, P.; Kranzl, L.; Zittel, W. (Hrsg.) 2011. Kämpfe um Land. Gutes Leben im postfossilen Zeitalter. Mandelbaum Verlag, Wien. [link]

Exner, A.; Fleissner, P.; Kranzl, L.; Zittel, W. (Eds.) 2013. Land and Resource Scarcity. Capitalism, Struggle and Well-being in a World without Fossil Fuels. Routledge, London. [link]

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Exner, A. 2011. Die neue Landnahme an den Grenzen des fossilen Energieregimes. Tendenzen, Akteure und Konflikte am Beispiel Tansanias. Peripherie 124: 470-496. [link]

Exner, A.; Lauk, C. 2012. Social innovations for economic degrowth. Solutions 3(4): 45-49. [link]

Weitere Zeitschriftenartikel und -Beilagen

Altvater, E. 2011. Kredite, Kohle, Kalorien. Oder die Krise der Finanzen und der Natur. Die Zukunft 3/2011. [link]

Altvater, E.; Geiger, M. 2011. Die Zukunft ist dezentral. Wirtschaft & Umwelt 02/2011. [link]

Exner, A. (Hrsg.) 2011. Save our Surface. Sonderbeilage zur Zeitschrift Sustainable Austria 57 (Dezember 2011). [link]

Exner, A. 2012. Elemente solidarischer Ökonomien. Essay II in Kosmos Österreich 40 (Jänner-März 2012). [link]

Konferenzbeiträge

Exner, A. 2010. Spaces of crisis, crisis of space? The global “land grab” as a spatial fix for capital accumulation in a period of increasing resource scarcities. Presentation at the Ester Boserup Conference, “Long-term trajectories in population, gender relations, land use, and the environment”, 15-17 November 2010, Vienna.

Schaumberger, J.; Schriefl, E.; Lauk, C. 2011. Flächenbedarf auf Basis von landwirtschaftlichen Produktionsszenarien für Österreich bis 2050. Poster, präsentiert auf dem Symposium für angewandte Geoinformatik (AGIT), 6.-8. Juli 2011, Salzburg.

Schriefl, E.; Lauk, C.; Kalt, G.; Kranzl, L. 2012. Can Austria „feed“ itself in a post-fossil world? Supplying Austria autonomously with food, energy, wood materials and substitutes for synthetic materials on a regenerative basis. Presentation at the 15th European Roundtable on Sustainable Consumption and Production (ERSCP), “SCP meets Industry”, 2-4 May 2012, Bregenz, Austria.

Lauk, C.; Schriefl, E.; Kalt, G.; Schöghuber, S.; Kranzl, L. 2012. Der Biomassebedarf eines postfossilen Österreichs im Jahr 2050: Möglichkeiten und Bedingungen seiner Deckung durch inländisch verfügbare Wald- und Agrarflächen. Präsentation beim 13. Österreichischen Klimatag, „Klima, Klimawandel, Auswirkungen und Anpassung sowie Klimaschutz in Österreich“, 14.-15. Juni 2012, Universität für Bodenkultur, Wien.

Weitere Verwendungen der Projektergebnisse

Die Ergebnisse des Projektes wurden im Rahmen der Beteiligung der Energy Economics Group (TU Wien) an IEA Bioenergy TASK 40 (siehe http://www.bioenergytrade.org/), insbesondere bei der Erstellung des Country Reports für Österreich, verwendet. Darüber hinaus stellen sie eine Grundlage für die im Rahmen im Dezember 2011 angelaufenen Projektes „Nachhaltige Bioenergie 2050“ im Auftrag des BMVIT von der Energy Economics Group durchzuführenden Analysen zu den Themen Biomassehandel, Nachhaltigkeitskriterien und Zertifizierungssystem dar.

Weiters flossen Teile der Ergebnisse in die VCÖ-Publikation “Klimaschutz, Rohstoffkrise und Verkehr” (Schriftenreihe “Mobilität mit Zukunft” 2/2012) ein.