Projektberichte und -Materialien

Die folgenden Teilberichte stellen die Arbeiten des Projekts, getrennt nach Arbeitspaketen, ausführlich dar. Siehe “Publikationen und Konferenzbeiträge” für Links zu Veröffentlichungen (Bücher, Artikel, Präsentationen), in welche die Projektergebnisse eingeflossen sind.

Projektberichte

Teilbericht 1: Nicht erneuerbare Ressourcen

Zittel, W.: Assessment der Verfügbarkeit fossiler Energieträger (Erdöl, Erdgas, Kohle) sowie Phosphor und Kalium.

Teilbericht 2: Weltwirtschaftliche Kausal- und Trendanalyse

Altvater, E.; Geiger, M.: Der Wandel des Energieregimes und die weltwirtschaftliche Entwicklung.

Teilbericht 3: Volkswirtschaftliche Kausal- und Trendanalyse

Fleissner, P.: Szenarien der österreichischen Volkswirtschaft bis 2050.

Teilbericht 4 (a,b,c): Biomasseimporte: Status Quo- und Trends

Exner, A.: Ökologische und soziale Folgen der Biomasseproduktion für energetische Zwecke. Die Situation in (potenziellen) Exportländern mit Fokus auf den globalen Süden und dem Fallbeispiel Tanzania.

Altvater, E.; Geiger, M.: Landkonflikte um Agroenergie in Lateinamerika mit besonderer Berücksichtigung Brasiliens.

Kalt, G.: Biomasse-Außenhandel. Status Quo, Trends und Szenarien.

Teilbericht 5 (a,b,c): Flächennutzungspotenziale und -Szenarien

Beham, M.; Mendlik, T.; Gobiet, A.: Regionalisiertes Klimamodell.

Schaumberger, J.; Buchgraber, K.; Schaumberger, A.: Landwirtschaftliche Flächennutzungspotentiale in Österreich und Simulation von Produktionsszenarien bis 2050.

Schöghuber, S.; Seidl, R.; Rammer, W.; Kindermann, G.; Lexer, M.J.: Nutzungspotenziale des österreichischen Waldes bis 2050. Eine Modellierung unter Annahme von Klimawandel.

Teilbericht 6: Bedarfs- und Produktionsszenarien

Lauk, C.; Schriefl, E.; Kalt, G.; Kranzl, L.; Wind, G.: Bedarfs- und Produktionsszenarien von Nahrungsmitteln, Futtermitteln und stofflich sowie energetisch genutzter Biomasse in Österreich bis 2050

Teilbericht 7: Argumentarium und Strategie-Entwicklung

Exner, A.; Ressi, W.; Kranzl, L.; Kalt, G.; Schriefl, E.; Zittel, W.: Argumentarium und Strategie-Entwicklung im Rahmen der Stakeholderworkshops.

Teilbericht 8: Handlungsempfehlungen

Exner, A.; Fleissner, P.; Kranzl, L.; Kalt, G.; Lauk, C.; Schriefl, E.; Zittel, W.: Handlungsempfehlungen für eine Entkoppelung des österreichischen Produktionssystems von fossilen Inputs. Die Sicherung einer nachhaltigen Landnutzung in Österreich im Lichte internationaler Verpflichtungen und der Situation in Biomasse-Exportländern.

Argumentarium zum ersten Stakeholder-Workshop (Wien, 18.1.2011)

Projektteam SOS: Argumentarium zu den Zwischenergebnissen.

Präsentationen beim ersten Stakeholder-Workshop (Wien, 18.1.2011)

Exner, A.: Projekt “Save our Surface”. Landnutzungsänderungen in Österreich durch verstärkte energetische Flächennutzung und globale Ressourcenverknappungen – Politikoptionen und Konfliktmanagement.

Exner, A.: System “Landnutzung in Österreich”.

Fleissner, P.: Wirtschaftliche Folgen von Peak Oil.

Schaumberger, J.: GIS-Modellierung land- und forstwirtschaftlicher Produktionsszenarien bis 2050.

Schriefl, E.; Lauk, C.; Kalt, G.: Normative Szenarien der Ernährungs-, Energie- und Stoffautonomie für Österreich.

Zittel, W.: Verfügbarkeit endlicher Ressourcen.

Präsentationen beim dritten Stakeholder-Workshop (Wien, 28.3.2011)

Exner, A.: Handlungsstrategien angesichts Peak Oil.